Angebote zu "Erfassung" (4 Treffer)

Telekommunikationsüberwachung im Internet: IP-A...
39,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Telekommunikationsüberwachung im Internet: IP-Adressen in der strategischen Erfassung gemäß Artikel-10 Gesetz: Dirk Lageveen

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
TelekommunikationsÃ?berwachung im Internet: IP-...
39,50 €
Sale
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(39,50 € / in stock)

TelekommunikationsÃ?berwachung im Internet: IP-Adressen in der strategischen Erfassung gemÃ?Ã Artikel-10 Gesetz:1. Auflage Dirk Lageveen

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 17.05.2019
Zum Angebot
Ethernet-Datenschnittstelle für KERN-Waagen
178,50 € *
zzgl. 4,70 € Versand

Rüsten Sie Ihre KERN IOC Plattformwaage mit einer Ethernet-Datenschnittstelle aus. Diese versetzt die Waage in die Lage sich in ein IP-basiertes Ethernet-Netzwerk einzubinden. Sie können Ihre Wägedaten anschließend auf der EDV-Seite Ihres PCs, Tablets etc. über die IP-Adresse sowie über ein eingerichtetes WEB-Interface abrufen. Die Ethernet-Schnittstelle eignet sich zudem gut zum Erfassen von Daten über eine eigene Software. Bitte beachten Sie, dass Ihre KERN-Waage nur bei Erstbestellung mit einer Ethernet-Datenschnittstelle ausgestattet werden kann. Keine spätere Nachrüstung möglich! Weitere Details: • Ethernet-Datenschnittstelle zum Anbinden an ein IP-basiertes Ethernet-Netzwerk • Schnelle Datenübertragung von Waage (Port) zu PCs, Notebooks, Tablets etc. (TCP Clients) • Achtung: Spätere Nachrüstung nicht möglich! • Geeignet für KERN Plattformwaagen IOC

Anbieter: schaefer-boutique.de
Stand: 09.05.2019
Zum Angebot
HP 2530-8G - Switch, 8-Port, Gigabit Ethernet, ...
274,95 € *
zzgl. 5,60 € Versand

Hewlett-Packard HP 2530-8G Switch - Switch - verwaltet - 8 x 10/100/1000 + 2 x Kombi-Gigabit-SFP - Desktop, an Rack montierbar, wandmontierbar Anschlüsse • 8 RJ-45 10/100/1000-Anschlüsse mit Auto-Sensing (IEEE 802.3 Typ 10BASE-T, IEEE 802.3u Typ 100BASE-TX, IEEE 802.3ab Typ 1000BASE-T), Medientyp: Auto-MDIX Duplex: 10BASE-T/100BASE-TX: halb oder voll - 1000BASE-T: nur voll • 2 Dual-Personality-Ports jeder Port kann als RJ-45 10/100/1000-Port (IEEE 802.3 Typ 10Base-T • IEEE 802.3u Typ 100Base-Tx • IEEE 802.3ab 1000Base-T Gigabit Ethernet) oder als SFP-Steckplatz (für SFP-Transceiver) verwendet werden • 1 (RJ-45 oder USB Micro-B) serieller Konsolenport mit Dual-Personality Die HP 2530 Switch-Serie besteht aus vier vollständig verwalteten Layer-2-Edge-Switches, die kostengünstige, zuverlässige und sichere Konnektivität für Unternehmensnetzwerke bereitstellen. Funktionen Quality of Service (QoS) Priorisierung des Datenverkehrs (IEEE 802.1p): ermöglicht die Echtzeitklassifizierung des Datenverkehrs durch Unterstützung von acht Prioritätsstufen mit zwei oder vier zugeordneten Warteschlangen; verwendet Weighted Deficit Round Robin (WDRR) oder Strict Priority Queuing (SP) Vereinfachte QoS-Konfiguration: Anschlussbasiert: Priorisierung des Datenverkehrs durch Festlegung von Anschluss und Prioritätsstufe VLAN-basiert: Priorisierung des Datenverkehrs durch Festlegung von VLAN und Prioritätsstufe CoS (Class of Service): Legt das IEEE 802.1p-Prioritäts-Tag basierend auf IP-Adresse, IP-ToS (Type of Service), Layer 3-Protokoll, TCP/UDP-Port-Nummer, Quellen-Port und DiffServ fest. Datenratenbegrenzung: legt pro Anschluss erzwungene Maximalwerte für eingehenden Datenverkehr oder für Broadcast-, Multicast- oder Datenverkehr mit unbekanntem Ziel fest Layer-4-Priorisierung: ermöglicht die Priorisierung basierend auf TCP/UDP-Port-Nummern Management Managementschnittstellen: Webbasierte grafische Benutzeroberfläche (GUI): Die HTML-basierte, benutzerfreundliche grafische Benutzeroberfläche ermöglicht eine Konfiguration des Switches über einen beliebigen Webbrowser. Befehlszeilenschnittstelle (Command Line Interface, CLI): bietet erweiterte Konfiguration und Diagnose über eine stabile CLI. Simple Network Management Protocol (SNMPv1/v2c/v3): für die Switchverwaltung mit zahlreichen Netzwerkverwaltungsanwendungen von Drittanbietern. Virtuelle Stapelung: Verwaltung von bis zu 16 Switches über eine einzelne IP-Adresse sFlow (RFC 3176): Abrechnung und Überwachung des Datenverkehrs in Leitungsgeschwindigkeit wird von SNMP und CLI mit drei terminal-spezifisch verschlüsselten Receivern konfiguriert IEEE 802.1AB Link Layer Discovery Protocol (LLDP): automatisiert das Protokoll zur Geräteerkennung für die einfache Zuordnung durch Anwendungen für das Netzwerkmanagement Protokollierung: bewirkt die Protokollierung von Ereignissen (lokal und remote) über SNMP (v2c und v3) und syslog; ermöglicht das Drosseln und Filtern des Protokolls, so dass weniger Protokollereignisse erzeugt werden Konnektivität IPv6: IPv6-Host: der Switch kann am Rand von IPv6-Netzwerken implementiert und verwaltet werden. Dual Stack (IPv4/IPv6): unterstützt Konnektivität für beide Protokolle; bietet einen Mechanismus für den Übergang von IPv4- zu IPv6-Kommunikation. MLD Snooping: leitet IPv6-Multicast-Datenverkehr an die passende Schnittstelle weiter; verhindert eine Überlastung des Netzwerks durch IPv6-Multicast-Datenverkehr. Auto-MDIX: automatische Anpassung von direkt angeschlossenen oder Crossover-Kabeln an allen Ports Layer-2-Switching VLANs: bieten Unterstützung für 512 VLANs und 4.094 VLAN-IDs Unterstützung für Jumbo-Pakete: unterstützt Frame-Größen bis zu 9220 Byte für höhere Performance bei der Übertragung großer Datenmengen. Die Fast Ethernet-Modelle mit 8 und 24 Anschlüssen unterstützen automatisch Frames von bis zu 2000-Byte, ohne dass eine Konfiguration erforderlich ist. 16K-MAC-Adressentabelle: bietet Zugriff auf viele Layer-2-Einheiten GARP VLAN Registration Protocol: ermöglicht das automatische Erfassen und dynamische Zuordnen von VLANs

Anbieter: reichelt elektronik
Stand: 17.05.2019
Zum Angebot